scroll down
Sicher ein gutes Gefühl

Sicherheit

Optional können weitere Schlosssysteme ausgewählt werden. Alle ALPI Fenster-Haustüren sind mit durchgehenden Stahlschließ-leisten ausgestattet. Auf Wunsch können bandseitig Aushebel-Sicherungen angebracht werden, die das Aushebeln massiv erschweren, sowie ein Alarmkontakt eingebaut werden. Die drei Türbänder sind sicher in den Türprofilen verankert, sodass sie sich nicht einfach wegbrechen lassen. Das von uns verwendete Verbundsicherheitsglas bietet Ihnen sicheren Schutz, und unsere Auswahl an Ornamentgläsern hält neugierige Blicke wirksam ab.
Mit Türschildern und Rosetten schützen Sie den Profilzylinder, der wiederum durch einen Bohrschutz vor dem Aufbohren geschützt ist.

Unsere Haustüren mit den Bautiefen 66 und 80 Millimeter sind in den Widerstandsklassen RC2 und RC3 lieferbar.

WAS REGELT DIE NORM?
Die Widerstandsklassen werden seit der Einführung der europaweit geltenden Norm EN 1627 mit dem englischen Begriff „Resistance Class“, kurz: RC, angegeben.

WER KLASSIFIZIERT DIE TÜREN?
Hersteller lassen die Türen von unabhängigen, akkreditierten Prüfinstituten testen. Diese klassifizieren die Türen bei positivem Ergebnis, das heißt, wenn das Öffnen der Tür mit einem bestimmten Werkzeugsatz in einer vorgegebenen Zeit nicht gelingt.

WIDERSTANDSKLASSE RC2
Der Gelegenheitstäter versucht, mit einfachen Werkzeugen wie Schraubendreher, Zange und Keilen, das Bauteil aufzubrechen. Das Bauteil muss dem mindestens 3 Minuten standhalten.

WIDERSTANDSKLASSE RC3
Der Täter versucht zusätzlich mit einem zweiten Schraubendreher und einem Nageleisen das Bauteil aufzubrechen. Es muss mindestens 5 Minuten standhalten.